Assassins Creed Valhalla im Vergleich zu God of War: Cory Barlog greift ein

Die Ankündigung von Assassins Creed Valhalla hat den Gerüchten und Spekulationen der letzten Monate endlich ein Ende gesetzt und die nordische Einstellung zur Zeit der Wikinger ein für alle Mal bestätigt. Wie erwartet, begannen viele sofort, es mit einem anderen berühmten Spiel zu vergleichen, das seine Einstellung teilt, Gott des Krieges.

Ubisoft scheint über den Vergleich überhaupt nicht besorgt zu sein: "God of War ist großartig, ich habe es gespielt", sagte Erzähldirektor Darby McDevitt zu GameSpot-Mikrofonen. "Es ist fantastisch, aber ich würde nicht sagen, dass ich mir Sorgen mache, weil die meisten Spiele, wenn sie sich mit diesem Thema befassen, die Mythologie stark belasten. Das ist also das Hauptmerkmal von God of War: Sie spielen es wissend Baldur ins Gesicht schlagen können, treffe all diese Charaktere und reise in fantastischen Umgebungen ".

Assassin's Creed Valhalla wird anders über die nordische Kultur sprechen: "Nur wenige Spiele beschäftigen sich aus historischer Sicht mit der Erfahrung der Wikinger. (…) Wir möchten wirklich, dass Sie das dunkle Zeitalter Englands erleben, die Ruinen der Römer erkunden, die 400-500 Jahre zuvor dort zurückgelassen wurden, zusätzlich zu den Überresten der britischen Stämme Sie sind noch älter und älter als die sächsischen Heiden, bevor sie zum Christentum konvertierten. ".

Die Aussagen erregten die Aufmerksamkeit von Cory Barlog, der Direktor von God of War. Der Kreative teilte das Interview und fügte hinzu: "Niemand sollte sich Sorgen machen. Mythen gibt es schon seit langer Zeit und werden es auch in den kommenden Zeitaltern sein. Sie bieten unzähligen Kreativen sehr tiefes Material, auf das sie zurückgreifen können – solange sie ein Auge für Wissen opfern (klarer Hinweis auf den Mythos von Odin und Mimir, Anmerkung des Herausgebers). Ich freue mich sehr darauf, Assassins Creed Valhalla zu spielen, wenn es verfügbar ist. ".

Assassins Creed Valhalla wird später in diesem Jahr auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Google Stadia und PC (über Uplay und Epic Store) veröffentlicht. Bisher wurden zusätzlich zur exklusiven GameStop Drakkar Edition die Assassin's Creed Valhalla Gold-, Ultimate- und Collector's Edition angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.