Atomic Heart: Lassen Sie uns das Gameplay des russischen BioShock in einem Video analysieren

Atomic Heart kehrt zurück, um sich mit unbearbeitetem Gameplay-Material zu zeigen und zu bezeugen, dass das Projekt noch am Leben ist. Lassen Sie uns die Nachrichten analysieren!

Nach dem Auftauchen für die Öffentlichkeit Zum ersten Mal im Jahr 2017, das faszinierende Projekt des russischen Softwarehauses Mundfish, mit Tönen und Atmosphären, die sich auf die nie vergessene Saga von beziehen können BioShock, ist ziemlich lange vom Radar verschwunden. Dieser Umstand und einige im Netz aufkommende Korridorgerüchte ließen uns um die Gesundheit des Projekts fürchten.

Eine neue Atomic Heart-Gameplay-Sitzung hat jedoch kürzlich das öffentliche Interesse an dem russischen Signaturprojekt wiederbelebt. Das Everyeye-Team hat sich daher alle Mühe gegeben, alle verfügbaren Informationen zu diesem Thema zu sammeln Ego-Shooter. Mit einer Handlung, in der ein KGB-Agent auf Mission in den mysteriösen 3826-Komplex geht, scheint sich Atomic Heart als interessant zu präsentieren immersive sim mit sci-fi farbtönen. Um jedes Detail herauszufinden, laden wir Sie ein, die zu konsultieren Video das findest du direkt am anfang dieser neuigkeit: viel spaß!

Für weitere Informationen zum Videospielprojekt finden Sie auf den Seiten von Everyeye auch eine umfangreiche Vorschau von Atomic Heart, herausgegeben von Gabriele Carollo.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.