Bully 2 befand sich in der Entwicklung, wurde jedoch von Rockstar nach einem Gerücht abgesagt

0
4

Vor einigen Tagen tauchten auf GTA 6 zahlreiche Gerüchte auf, deren Echtheit bald von Jason Schreier von Kotaku in Frage gestellt wurde. Das berühmte Free Roaming war jedenfalls nicht der einzige spekulierte Titel, da auch von Bully 2 die Rede war, was sich laut dem vermeintlichen Insider weiterentwickeln würde.

Nun, heute sind andere Gerüchte aufgetaucht, die eine ganz andere Geschichte malen. Um sie zu verbreiten, war der youtuber SWEGTA, der behauptet, einen Tipp von einem Reddit-Benutzer erhalten zu haben, der sich fika122 nennt. Letzterer wiederum scheint in Kontakt mit einem ehemaligen Entwickler von Rockstar Games zu stehen und hat sogar Screenshots zur Verfügung gestellt, um die Authentizität seines Kontakts zu belegen.

Berichten zufolge hätte der betreffende Entwickler von 2008 bis 2009 für das US-Unternehmen an einem nie angekündigten Spiel gearbeitet, nämlich Bully 2 für PlayStation 3 und Xbox 360 . Das Projekt wäre jedoch von Rockstar Games aus unbekannten Gründen abgesagt worden. Der Entwickler, der nach der Absage entlassen wurde, gab sogar einige angebliche Details zum Titel bekannt, zu denen ein Klettersystem, neue Witze und neue Spielmechanismen wie das Klettern auf Bäume und das Hüpfen in Papierkörbe gehörten. Die Geschichte hätte sich wieder auf Jimmy Hopkins konzentriert, der seine Sommerferien im Haus seines Stiefvaters verbringen wollte.

Solche Informationen wurden eindeutig in keiner Weise von Rockstar Games bestätigt, daher raten wir Ihnen, sie mit einer Zange zu nehmen. Außerdem ist von 2009 bis heute Wasser unter den Brücken geflossen, und alle Farben könnten vorgekommen sein. Was wäre, wenn das Unternehmen beschließen würde, die Spieleentwicklung in einer neuen Form wieder aufzunehmen? Im Moment ist es nicht bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here