Cyberpunk 2077: Verzweigungssystem der komplexesten Quests von The Witcher 3

0
3

E3 2019 ist eine Weile im Rückstand und bei der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 ist es noch ein langer Weg, aber dank der Interviews, die die Entwickler an gaben, entstehen weiterhin Informationen über das Spiel Das Magazin Internationals

Der Lead Quest Designer Pawel Sasko konnte zum Beispiel über die Auswirkungen der Quests sprechen, die die Spieler dazu bringen, sehr unterschiedliche Geschichten zu leben. "Für alle wichtigen Charaktere, genau wie in The Witcher 3, gibt es separate Zweige und Geschichten, die Sie durch verschiedene Missionen erfahren können (genau wie in der Baron Sanguinario-Quest in The Witcher 3). Sie werden verschiedene treffen Charaktere, manchmal führt dies zu einer Liebesbeziehung, natürlich nur, wenn dieser bestimmte Charakter an Ihnen interessiert ist, da er es möglicherweise nicht ist, was davon abhängt, wer Sie sind, was Sie sein werden und so weiter ".

Sasko gab an, dass sie hart daran arbeiten, dieses System im Vergleich zu The Witcher 3 weiter zu verbessern, um es noch tiefer und vor allem flüssiger zu machen. Die Entwickler beabsichtigen, den Übergang von einer Suche zu einer anderen zu vollziehen um den Spielern das Gefühl zu geben, Teil einer Welt zu sein, die über die Aktionen des Spielers hinaus in völliger Autonomie weiterlebt. Sasko gab das Beispiel von Placide, der, auch wenn er nicht mit dem Protagonisten spricht, sich in die Umwelt begibt, mit anderen Charakteren spricht, zu einem Verkäufer geht und mehr.

Es wird interessant sein herauszufinden, wie die Arbeit der Jungs von CD Projekt RED zustande kommen wird. Wir werden am 16. April 2020 erfahren, wann Cyberpunk 2077 in den physischen und digitalen Regalen von PlayStation 4, Xbox One und PC-Versionen erscheinen wird. Die physische Ausgabe des Spiels wird eine reversible Abdeckung haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here