Death Stranding, Sony präsentiert "Connectors": auf der Mission, italienische Dörfer wieder zu verbinden!

Death Stranding ist endlich auf dem Weltmarkt für Videospiele gelandet und erlaubt Spielern, die darauf gewartet haben, ihre Reise als Sam Porter Bridges zu beginnen.

Um die Veröffentlichung des Spiels zu feiern, hat Sony beschlossen, eine Überraschung für italienische Benutzer zu reservieren: das Team von PlayStation Italia hat ja eine sonderinitiative angekündigt! Benannt "Steckverbinder", Letzteres ist den Dörfern und Ländern unserer Halbinsel gewidmet: Das Ziel? Verbinde sie wieder! Um das Projekt zu präsentieren, a Anhänger gewidmet, die Sie direkt am Anfang dieser Nachrichten anzeigen können. Unter den bereits eingestellten Connectors finden wir Sabaku kein Maiku, berühmter Content-Ersteller, der mit dem Videospieluniversum, dessen Death Stranding Blind Run gerade begonnen hat, und dem Entdeckerfotografen verknüpft ist Brahmane. Laut der Website der Initiative bietet die Meldung von Orten zum "Wiederverbinden" auch die Möglichkeit zu gewinnen. "Wirklich exklusive Preise". Was halten Sie von dieser Initiative?

Das Thema von Verbindung und von derWichtigkeit von Bindungen war eine der Hauptbotschaften, die Hideo Kojima in den Monaten vor Beginn des Spiels auf dem Markt erwähnen wollte. Einige Benutzer reagierten besonders sensibel auf die Nachricht und entschieden sich daher, Death Stranding an Personen weiterzugeben, die sich den Kauf des Titels nicht leisten konnten.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.