Der frühere Entwickler von The Last of Us 2 schließt sich der Initiative von Microsoft an, der neuen Studie von Microsoft

0
36

Robert Ryan ein ehemaliger Entwickler von Naughty Dog und Motive Studios, hat kürzlich sein LinkedIn-Profil aktualisiert, um ihn wissen zu lassen, dass er beigetreten ist
Die Initiative ist ein neues internes Microsoft-Team, das sich mit einigen der führenden Veteranen der Videospielbranche rühmen kann.

Es wurde von Klobrille bemerkt, einem Insider, der sich stets mit allem beschäftigt, was mit dem Haus in Redmond zu tun hat. Ryan begann seine Karriere 2009 bei Vogster Entertainment, bevor er im nächsten Jahr zu KAOS Studios wechselte, einem inzwischen verstorbenen THQ-Team. Der Wendepunkt kam jedoch im Juli 2011, als zu Naughty Dog kam: arbeitete er als Game Designer an Titeln wie Uncharted 3: Drake's Deception, The Last of Us, Uncharted 4: End of a Dieb und The Last of Us: Teil 2. Anschließend wechselte er im Juni 2017 zu Motive Studio, wo er zur Entwicklung eines nie angekündigten Titels beitrug (The Star Wars?).

Schließlich, im April 2019, wurde von The Initiative eine neue Studie angeheuert, die zur Konstellation von Microsoft gehörte. Dazu gehörten weitere berühmte Namen wie Christian Cantamessa (Designer von Red Dead Redemption), Drew Murray ( ex von Insomniac) und Tom Shephard (Entwickler von Grand Theft Auto 5). Ein wahres Dreamteam, das jetzt auch auf das Know-how von Robert Ryan zählen kann. Leider wissen wir im Moment nicht, woran die Initiative arbeitet: Wir werden auf der E3 2019-Konferenz von Microsoft mehr darüber erfahren. Https://twitter.com/klobrille/status/1126848465793888257?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp% 5Etweetembed% 7Ctwterm% 5E1126848465793888257 & ref_url = https% -10-news-video-game-ex-entwickler-the-last-of-us-part-2-let-ungezogen-dog-to-get-to-be-part-of-study-of-the-microsoft -initiative

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here