Der Letzte von uns: Alle Infizierten und Monster im Naughty Dog-Spiel

Nach der Kontamination der Weizenfelder Südamerikas, die Cordyceps des Letzten von uns Aufgrund der enormen Nachfrage der beiden Länder nach Weizen breitete es sich nach Mexiko und in die USA aus. In wenigen Jahren hat diese unaufhaltsame biologische Bedrohung den Fall der Menschheit verursacht und den Globus in die Hände der Infizierten gegeben, von Wesen, die nur zum Zweck der Vollendung ihrer tödlichen Arbeit bewegt wurden. Während ihrer Reise zum St. Mary's Hospital sahen sich Ellie und Joel vielen von ihnen gegenüber mutierte Wesen, die sie – dank der verschiedenen Stadien der Infektion – mit einer tödlichen Mischung aus furchterregenden Fähigkeiten überraschten.

Darüber hinaus wird The Last of Us Teil 2 fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Kapitels einige noch furchterregendere Greuel einführen als die Clicker und Bloater, da sie durch ein fortgeschrittenes Stadium der Pilzinfektion gekennzeichnet sind. Wir warten darauf, die Arbeit von Naughty Dog in die Hände zu bekommen, und haben die Informationen über die physischen Eigenschaften und Talente der Infizierten überprüft, die die Spielwelt bevölkern werden. Diese scheint die Berechtigung zu haben, eine der gefährlichsten zu werden, die es je gab erstellt.

Läufer

Die Infizierten von The Last of Us sind eine weitere Demonstration, wie Naughty Dog seine Welten mit Leidenschaft und Hingabe baut. Weit entfernt von herkömmlichen Zombies, sowohl für Mutationen im Zusammenhang mit Pilzinfektionen als auch für ungewöhnliche Offensivfähigkeiten, beziehen sich die Monster auf "Klassen", die repräsentieren die verschiedenen Stufen des CBI (Cordyceps Brain Infection), eine biologische Seuche, die die Spieler zu fürchten gelernt haben. Wenn das Opfer von einer Infektion gebissen wird oder große Mengen von Sporen einatmet, verwandelt es sich nach einer kurzen Inkubationszeit in einen Läufer.

Nach Erreichen der Cerebrospinalflüssigkeit und damit des Gehirns beginnt der Pilz buchstäblich zu nehmen die Kontrolle des Gastes, die zunehmend gewalttätiges Verhalten zeigt, bis Sie Ihren Verstand verlieren. Während einige Läufer gesunde Beute auf Anhieb angreifen, zögern andere in Wirklichkeit mehr als sie sollten: Der Verlauf der Infektion ist besonders grausam bei letzteren, deren Gewissen verzweifelt kämpft, bevor sie in Vergessenheit geraten.

Dies sind die Exemplare, die sie schreien vor Schmerz Weil sie sich der laufenden Mutation bewusst sind, würden diese, die – während sie gegen ihre Zuneigung oder gegen andere Menschen antreten – alles geben, um sich auszuruhen. Kurz gesagt, es ist kein Zufall, dass Tess sich dafür entschieden hat, durch FEDRA zu sterben, anstatt sich in einen Läufer zu verwandeln.

referable im ersten Stadium der InfektionDie Läufer präsentieren nicht das Wachstum der Shambler oder der Pilzplaques auf dem Kopf, aber es ist immer noch möglich, auf die Tatsache zu schließen, dass die Cordyceps sie langsam verbrauchen. Das Wachstum des Pilzes zum Beispiel schädigt ihren Sehapparat erheblich, obwohl die orangefarbenen Augen weiterhin in irgendeiner Form ihre Funktion erfüllen.

Darüber hinaus sind die vergrößerten Venen im Gesicht und die kleinen Pilzzusammensetzungen in der Nähe des Mundes typische Merkmale von Läufern, die in einem relativ ruhigen Zustand Sie kommen unsicher und krampfhaft voran. Das hervorragende Gehör und die diskreten visuellen Fähigkeiten ermöglichen es diesen Wesen, diejenigen, die sich ihnen nähern, sehr leicht zu entdecken, was sie zu den perfekten Begleitern von Bloater und Clicker macht, die sich stattdessen nur auf die Echoortung verlassen können. Auch ohne ihre "Cousins" sind Läufer sehr gefährlich, weil sie sich mit hoher Geschwindigkeit auf Feinde stürzen und sie dann ergreifen und ihre Halsschlagader zerreißen können.

In dieser Hinsicht werden wir in The Last of Us Part 2 Göttern begegnen Läufer noch furchterregender als sonst, weil Anthony Newman und Neil Druckmann es nutzen wollten, um den Spielern Spannung zu verleihen. Obwohl sie bereits in Gruppen angreifen konnten, werden sie im zweiten Kapitel echte "Horden" bilden (dies ist der von Druckmann verwendete Begriff), um Ellie zu jagen, was die junge Frau dazu bringen sollte, offene Zusammenstöße zu vermeiden einen vernünftigeren Ansatz bevorzugen.

Die Stalker

Es gibt zwischen Läufern und Clickern eine Zwischenstufe der vielleicht nicht die gleiche Popularität wie seine infizierten Kollegen bekam, dank einer eher begrenzten Zeit im ersten Kapitel von The Last of Us. Die Stalker – so heißt sie – trafen sich im Keller eines Hotels in Pittsburgh, im Left Behind DLC und bei sehr wenigen anderen Gelegenheiten: daher Druckmanns Entscheidung dazu erweitern ihre Rolle in der Fortsetzung, in denen wir sie als große Protagonisten einiger horrorfarbener Abschnitte finden werden.

Die Fähigkeit der Stalker, sich im Dunkeln lautlos zu bewegen und dann Ellie in den abgenutzten Räumen verlassener Gebäude anzugreifen, wurde vom Entwicklungsteam voll ausgenutzt, das uns durch diese Art von Infizierten mehrmals vom Stuhl holen könnte. Aber was sind die Merkmale, die Stalker von Läufern unterscheiden?

Erstens kommen die Wesen in der zweiten Stufe des CBI des Sehens beraubt, wenn der Pilz erwachsen wird und aus einem der beiden Augen und von der Oberseite des Kopfes kommt. Die deutlichen Zeichen der Entwicklung des Cordyceps manifestieren sich auch an den Armen, am Brustkorb und am Hals der Stalker, wobei sich die äußerste Schicht der Epidermis an verschiedenen Stellen befindet vom Pilz zersetzt.
Obwohl die Größe der Kreaturen die eines normalen Menschen bleibt, ist es das Phänomen der Biolumineszenz, das beweist, dass diese Monster dies nicht mehr sind. Tatsächlich ist es im Dunkeln möglich, die Pilzverzweigungen der Stalker unter der Haut zu bemerken, was ihnen einen makabren Charme verleiht, der Sie jedoch nicht dazu bringen sollte, Ihre Wache zu senken.

Da diese Monster praktisch blind sind, verwenden sie die Echolokalisierung und geben typische "Croacks" für ab Verstehe die Position der Feinde. Unter der Kontrolle des Pilzes verhält sich das Gehirn inzwischen nicht mehr auf natürliche Weise und schränkt daher die Geschwindigkeit der Bewegungen und den Einsatz der Kraft der Stalker nicht ein, die – wie die tödlichsten Jäger – sie schleichen sich an den Gegner heran und überraschen ihn dann. Es ist möglich, aber sehr gefährlich, ein eigenes Spiel zu spielen und zu versuchen, sie in der Stille anzugreifen, insbesondere wenn sich diese Greuel in einer Gruppe befinden, da eine einzige Nachlässigkeit ausreichen würde, um die Rolle des Jägers zu verlieren und sich in eine verängstigte Beute zu verwandeln.

Die Clicker

Es dauert ungefähr ein Jahr, bis sich ein Stalker in einen Clicker verwandelt, vielleicht die berühmteste und kultigste Art von Infizierten in der Welt von The Last of Us. Während der Entwicklung des ersten Kapitels hatten Neil Druckmann und Bruce Straley einige Probleme, den perfekten biologischen Gräuel zu finden, bis ein Künstler begann, Pilzteile auf die Gesichter entstellter Menschen aufzutragen. So entstand das Erscheinungsbild der Clicker, die sie ausmachen die dritte Stufe von Cordyceps Gehirninfektion.

Von Straley selbst vorgestellt, erinnern die typischen Krampfbewegungen dieser Wesen an das Konzept des "Unvorhersehbaren", während ihre "Klicken" – ein Vers, der mit einer deutlich fortgeschritteneren Form der Echolokalisierung verbunden ist – wurde entwickelt, um einen typischen Kliklak des Alltags in etwas zu verwandeln, das Terror auslösen kann. Ohne eine deutlich sichtbare Mundhöhle haben Clicker das Gesicht mit dem Pilz bedeckt Dies ist zwar eine vollständige Zerstörung des visuellen Apparats, stellt jedoch eine Rüstung dar, die den Kopf vor Kugeln und Nahkampfwaffen schützen kann, wenn auch in begrenztem Umfang.

Unter der abgenutzten und zerrissenen Kleidung der Clicker ist das Vorhandensein großer Pilzplaques zu erkennen, insbesondere auf Brust und Bauch, ein Zeichen dafür, dass sich diese langsam verwandeln des gigantischen Bloater. Der fragmentierte obere Zahnbogen und der stark deformierte Kopf sind weitere typische Merkmale des Clickers, der besser nur zum Eingreifen geeignet ist mit hohen Trefferchancen. Wenn ein Unglücklicher das Ziel verfehlen oder es in den Körper treffen würde, würde er tatsächlich im Handumdrehen von Monstern gejagt werden und dann unrühmlich umkommen. Die Clicker haben nicht nur einen guten Widerstand, sondern zeigen sich auch übermenschliche Stärke in der Lage, sogar die Kämpfer von Joel in Schwierigkeiten zu bringen. Agil, schnell und mutig wird die junge Ellie schnelle Ausfallschritte und Blitzausweichmanöver einsetzen, um ihre Haut teuer gegen diese Monster zu verkaufen und Zugang zu sekundären Bereichen zu erhalten, die voller Ressourcen und Fragmente tragischer Geschichten sind. Es wird weiterhin empfohlen, sie heimlich zu eliminieren, und – wie es Tradition ist – wird ein kleines Geräusch ausreichen, um sie gegen die Protagonistin und ihre Freunde antreten zu sehen.

Die Bloaters und die neuen Greuel

Stalker und Clicker verstehen oft, dass sie ihre Kraft verlieren. Aus diesem Grund erreichen sie einen dunklen und feuchten Ort, lassen sich sterben und eine große Menge an Sporen freisetzen, damit Cordyceps die Unglücklichen, die sich in verlassene Gebäude wagen, mit einer abgenutzten oder beschädigten Maske infizieren kann. Manchmal jedoch – wenn ein Greuel mehrere Jahre überlebt – besteht die Möglichkeit, dass er sich in einen wilden Bloater verwandelt, ein imposantes, gepanzertes und tödliches Wesen.

Die vierte Stufe des CBI wir könnten es als "Leben, das über das Leben zum Leben erwacht" beschreiben, da es praktisch nichts mit einem Menschen gemeinsam hat. Über seine Füße fliegen, die trotz Vergrößerung gut oder schlecht bleiben, die eines Sapiens Sapiens, das verrottende Fleisch, die Agglomerationen von Plaques und Pilzwachstum machen es ein schreckliches und massives Wesen, in der Lage, Explosionen, großkalibrigen Schlägen und Nahkampfangriffen standzuhalten. Diesem "Cordyceps-Raubtier" zu erlauben, Joel in The Last of Us zu erreichen, bedeutet, den Protagonisten zu einem abscheulichen Tod zu verurteilen, da es unmöglich ist, ihn in einer direkten Konfrontation zu schlagen.

Die Verwendung des Flammenwerfers in sicherer Entfernung oder der Rückgriff auf Molotow-Cocktails ist ein guter Weg, um dem Bloater Schaden zuzufügen, der jedoch ein beeindruckendes Ass im Ärmel hat, um sich zu wehren. Tatsächlich schnappt sich das Monster Mykotoxinbeutel aus Ihrem Körper und wirft sie zu den Beutetieren, die, wenn sie getroffen werden, sterben oder irreparabel vergiftet werden. Auf der anderen Seite zahlt der Bloater für Kraft und Ausdauer mit schlechter Motilität und einer rudimentäreren Echolokalisierung als der Clicker, aber dies hat nicht aufgehört, ihn zur furchterregendsten Kreatur von The Last of Us zu machen.

Mit der Vergangenheit zu sprechen ist ein Muss, da wir in der letzten Arbeit von Naughty Dog noch gefährlicheren und entwickelten Infektionen des Bloaters ausgesetzt sein werden. Auf der anderen Seite spielt The Last of Us Teil 2 fünf Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers und Neil Druckmanns neue Stufen des CBI stark zu unterstreichen. Der erste Neuling in der Cordyceps-Familie ist er Shambler, der alles hat, was er braucht, um Platz für Albträume Nummer eins der Spieler zu machen.

Gepanzert, aber in einer Art Zersetzungszustand, sind die Shambler ebenso schrecklich wie agil und schaffen es, Ellie ohne allzu viele Probleme zu folgen. Wenn sie dem tapferen Neunzehnjährigen nahe genug sind Sie setzen dichte ätzende Wolken frei in der Lage, erheblichen Schaden zuzufügen, und in diesem Fall ist es Sache des Protagonisten, zu entscheiden, wie er sich verhält. Tatsächlich konnte Ellie auf Kosten ihrer Gesundheit freiwillig in die giftige Wolke eintreten, um aus dem Gesichtsfeld der Feinde zu verschwinden und einen ansonsten nicht nachhaltigen Zusammenstoß aufzugeben.

Wenn wir zu uns zurückkehren, sind die Shambler äußerst widerstandsfähig gegen Schüsse und stellen auch zum Zeitpunkt des Todes eine Bedrohung dar, wenn sie eine enorme Klage abgeben und dann heftig explodieren. Anthony Newman und Druckmann selbst erwähnten die Ankunft anderer Klassen von Infizierten, mit denen wir uns aufgrund dieser Prämissen im fertigen Produkt befassen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.