Der Schöpfer von Prince of Persia möchte ein neues Spiel in der Serie machen

Zusätzlich zu Quantic Dreams David Cage nahmen Jordan Mechner, Autor des ursprünglichen Prince of Persia, der renommierte Sands of Time von 2003 und der Disney-Film Jake Gyllenhaal von 2010 am Barcelona GameLab teil. des Fürsten.

Mechner nutzte die Gelegenheit, um sein Buch über die Entstehung des Vorfahren der Serie vor drei Jahrzehnten vorzustellen. Der von Stripe Press herausgegebene Band basiert auf den von ihm während der Bearbeitung erstellten Tagebüchern. Die anwesenden Zuschauer nutzten die Gelegenheit, um ihm Fragen zur Videospielsaga zu stellen. Einer fragte ihn, nachdem er die vielen Sagen debütiert hatte, die eine Art Renaissance erlebten, ob er eine Wiederbelebung des Prinzen von Persien sehen wolle. In dem Glauben, dass er sich auf einen Remaster bezog, antwortete Mechner: "Ich möchte eines dieser alten Spiele wiederholen" .

Der Betrachter stellte jedenfalls sofort klar, dass er eigentlich wissen wollte, ob Sie an einem neuen Kapitel der Serie interessiert waren. Mechner antwortete zu diesem Zeitpunkt mit einem einfachen, aber eindeutigen "Ja". Wir sind sicher, dass viele Menschen dasselbe wollen, obwohl im Moment nichts Konkretes in den Arbeiten zu sein scheint. Der Prinz verlor 2013 den Überblick, als er mit dem erfolglosen Prince of Persia: Shadow of the Flame auf mobilen Geräten ankam. Was wäre, wenn Ubisoft etwas vorbereiten würde, um den 30. Jahrestag der Serie richtig zu feiern? Wir werden sehen. Das Buch von Mechner wird im Frühjahr nächsten Jahres veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.