Der Vater von Dead Space entwickelt den neuen Erzähl-Shooter von PUBG

Auf den Seiten des offiziellen YouTube-Kanals von PlayerUnknown's Battlegrounds bestätigt Glen A. Schofield, Mitbegründer von Visceral Games und Autor des mittlerweile historischen Dead-Space-Horror-Franchise, dass er an einem neuen arbeitet narrative FPS in der Größe von PUBG.

"Unser neues Projekt wird eine originelle narrative Erfahrung im Universum von PUBG bieten" erklärt derselbe Schofield, der im Video verkündet, Leiter von Striking Distance eines neuen Entwicklungsteams innerhalb der PUGB Corporation und Bluehole zu sein Studio

Der ehemalige Chef von Sledgehammer Games und Vater von Dead Space machte deutlich, dass "als kreativ, die Freiheit, das zu erforschen", die Gründe darstellte, die ihn dazu veranlassten, sich dieser wichtigen Herausforderung zu stellen Das Universum von PUBG hat mich mit den Möglichkeiten begeistert, die dieses Franchise bieten kann, was ich für jenseits des Genres des Shooter Battle Royale halte ".

Glen Schofield bekräftigt daher, dass das Projekt keine Fortsetzung von PUBG darstellen wird, aber sehr unterschiedliche Umrisse von denen des Originaltitels annehmen wird, während es immer noch in der gleichen FPS-Dimension bleibt. Mit dem Battle Royale von PUBG hingegen erzielen die Anführer von PUBG Bluehole weiterhin einen unglaublichen Erfolg unter Fans des Genres und verkaufen sich trotz der harten Konkurrenz von Millionen Mal. Apex Legends and Fortnite .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.