Dragon Age 2 gehört zu den Bestsellern bei Steam: Mike Laidlaw ist stolz darauf

Dragon Age 2 Es ist nicht als eines der besten Kapitel der Serie bekannt, aber als es gestern zusammen mit vielen anderen EA-Spielen auf Steam veröffentlicht wurde, stieg es dank eines 50% -Rabattes schnell auf die Positionen der meistverkauften Titel der Plattform.

In den letzten Stunden erreichte es im Jungenland BioWare (Kanada) sogar die Top 10 und belegte den neunten Platz. Die Leistung wurde schnell von dem bemerkt, wer Dragon Age 2 dazu beigetragen hat, oder vom Lead Designer Mike Laidlaw. Sofort traf seine Nachricht des Staunens auf Twitter ein: "Dragon Age 2 auf der Liste der meistverkauften Spiele bei Steam im Jahr 2020 zu sehen, ist für mich wirklich surreal, lassen Sie mich Ihnen sagen." Danach fügte er hinzu: ""Es war ein unvollkommenes Spiel, aber das Team arbeitete hart, um ihn in der kurzen Zeit, die er hatte, zum Leben zu erwecken, und Ich bin immer stolz, ein Teil davon gewesen zu sein"".

Denken Sie daran, dass Mike Laidlaw, nachdem er Jade Empire, Mass Effect und Dragon Age in die Hand genommen hatte, BioWare 2017 verließ, um zu Ubisoft zu wechseln, einem Unternehmen, das jedoch Anfang dieses Jahres aufgegeben hat. Über das vierte Kapitel von Dragon Age, das derzeit bei BioWare entwickelt wird, gibt es seit geraumer Zeit keine Neuigkeiten mehr. Nach der Ankündigung im Dezember 2018 bei den Game Awards ist es buchstäblich verschwand von den Radargeräten. Zusätzlich zu einem Teaser haben wir nur einen mikroskopischen Screenshot von Dragon Age 4, den Mike Darrah im Scherz geteilt hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.