Einige Tage nach seinem Tod wurde YouTuber Etika verstorben aufgefunden

Desmond Amofah, eine berühmte Persönlichkeit aus der Spielewelt auf YouTube, bekannt als "Etika", wurde verstorben aufgefunden . Die Leiche des 29-jährigen Jungen wurde nach mehrtägigen Nachforschungen nach dem mysteriösen Verschwinden der YouTuber von der New Yorker Polizei gefunden.

Desmond Amofah war bekanntermaßen ein großer Nintendo-Fan und konzentrierte dafür den größten Teil seines Inhalts – darunter die oft von Nutzern im Internet geteilten Action-Videos – auf die Produktionen des großen N.

über das Internet Es scheint jedoch, dass der Junge seit Jahren unter ernsthaften psychischen Problemen leidet die ihn mehr als einmal dazu veranlassten, seine Bereitschaft zum Selbstmord auszudrücken (anscheinend hätte Amofah in der Vergangenheit die Polizei kontaktiert und erklärt, dass er hatte eine Waffe gekauft, um sein Leben zu beenden).

19. Juni Ein Video mit dem Titel "Tut mir leid" wurde online hochgeladen und später aus seinen Kanälen gelöscht. Von diesem Moment an verschwand der Junge in den Augen von jedermann, aber die Tatsache, dass einige seiner persönlichen Gegenstände (wie sein Spielmonitor) in seiner Wohnung gefunden wurden, ließ zunächst eine "einfache" freiwillige Entfernung zu. Die Polizei bemerkte jedoch einige erzwungene Hausverschlüsse und entdeckte einige Kleidungsstücke des Jungen in der Nähe der Manhattan Bridge. Leider haben die Behörden heute bestätigt, dass sie die Leiche von Amofah gefunden haben, aber zu diesem Zeitpunkt wurden keine weiteren Details mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.