Electronic Arts-Aktien durch Apex Legends gefährdet

0
436

Apex Legends tötet Fortnite Dies ist die Meinung vieler Analysten zwischen Februar und März, als Respawns Spiel seinen Höhepunkt erreichte und es gelang, die Epic Games Battle Royale in Google-Suchen und -Ansichten auf YouTube und zu überwinden Zucken. Die Situation scheint sich jedoch geändert zu haben …

Apex Legends befindet sich in einer Krise, sage ich, die Zahlen sind im Vergleich zum Vormonat stark rückläufig und vor allem deutlich niedriger als die von Fortnite festgestellten. Bis heute ist der Trend von Apex Legends erheblich gesunken, was die Durchsuchungen bei Google angeht und auch die Ansichten über Twitch zusammengebrochen sind . Außerdem muss das Spiel mit einer Blutung von Spielern rechnen, die Millionen von Benutzern gesehen hat Apex kurz nach Beginn der ersten Staffel aufgeben. Die erste Saison scheint die Spieler verdrängt zu haben, die Saison begann spät und brachte leider nicht genügend Inhalte, um die Aufmerksamkeit der Community aufrecht zu erhalten.

Analysten sind jetzt besorgt über diese Situation und ja, sie warten auf einen Rückgang was die Aktien von Electronic Arts anbelangt, ein Rückgang, der im Moment noch nicht eingetreten ist, selbst wenn die Prognosen genau darauf hinweisen in diese Richtung. Es hilft nicht der Meinung von Profispielern und Streamern wie Dr. DisRespect, die für Apex Legends ein Ende voraussagten, das dem von H1Z1 ähnelt …

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here