Fire Emblem Three Houses: Der letzte Test auf Switch vor der Überprüfung

Edel und unnachgiebig wie die Abstammung seiner Helden, bereitet sich Fire Emblem darauf vor, ein anderes Schlachtfeld in Brand zu stecken. Nach dem " Erwachen " aus der Unruhe der Produktion folgte aufgrund des Erfolgs von Awakening on 3DS eine Ära der Wiederbestätigung (insbesondere in der westlichen Welt), die dem historischen Franchise-Unternehmen Nintendo ein authentisches zweites Leben einweihte ; ein Moment der Gnade, der dazu bestimmt sein könnte, mit dem nächsten Fire Emblem fortzufahren: Three Houses.

Dieses sechzehnte Kapitel wurde von den Veteranen von Intelligent Systems (einem der talentiertesten Teams bei Nintendo) in Zusammenarbeit mit Koei Tecmo Games gemäß der Tradition entwickelt und zeigt, dass sich die klassische Kriegstaktik mit einer ausgeprägten Managementseele abwechselt , sanktioniert durch die Rückkehr zu einer (ebenen) Heimatdimension mit den folgenden Erwartungen. Aber wird der Wechsel von einer Handheld-Konsole zu einem Switch völlig problemlos von statten gehen? Nach ein paar Stunden können wir Ihnen die ersten Eindrücke darüber mitteilen, bis das endgültige Urteil gefällt ist.

Der narrative Kontext

In den weiten Gebieten des Fódlan, in denen die Kirche von Seiros ihren Einfluss sowohl auf politischer als auch auf religiöser Ebene ausdehnt, ist der Kontinent in drei Königreiche unterteilt, die nach dem Ende von a in Frieden gedeihen lange Kriegsdauer.

Im geografischen Zentrum, das als neutrales Territorium fungiert, befindet sich das Kloster Garreg Mach, in dem die neuen Generationen, die das künftige Militärkorps bilden werden, ausgebildet und ausgebildet werden. Hier werden wir von den ersten Augenblicken des Spiels an geleitet, nicht bevor wir die Schwierigkeit ausgewählt haben, zwischen Normal und Difficile zu wählen, sondern vor allem zwischen Anfänger und Klassiker : Wenn im ersten Fall die gefallenen Kameraden am Ende der Schlacht zurückkehren, werden sie im zweiten Fall für immer verloren sein; ist das Permadeath das berüchtigte Markenzeichen der Serie.

Bald danach müssen wir das Geschlecht unseres Avatars auswählen, das standardmäßig Byleth heißt, wenn wir uns entscheiden, seinen Namen nicht zu ändern. Aufgrund des Protagonisten wissen wir nur wenig, außer dass es sich um einen ehemaligen Söldner mit unbekanntem Talent handelt, und dass er vielleicht gerade aus diesem Grund von Erzbischof Rhea selbst zum Tutor an der Offiziellen Akademie des Klosters gewählt wurde . Hier treffen wir die Co-Protagonisten von Drei Häusern drei jungen Nachkommen, die dazu bestimmt sind, die Herrschaft ihrer jeweiligen Königreiche zu erben: Edelgard des Hadrianischen Reiches, freistehend und hochmütig, unflexibel Dimitri aus dem Heiligen Reich von Faerghus und der sonnigste Claude für die Leicester Alliance. Charaktere, die dank ihrer Begeisterung sofort geschätzt werden, aber nicht die einzigen, mit denen wir uns befassen müssen, da es irgendwo eine mysteriöse Entität gibt, die nur wir wahrnehmen können …

Die Kunst von Guerra [19659004] Alles scheint sich zum Besseren zu entwickeln, wenn wir die Akademie betreten, wenn plötzlich die Razzia einer Handvoll Banditen die richtige Gelegenheit bietet, in den Konflikt zu geraten und uns die Grundlagen des Gameplays näher zu bringen.

Auf dem Schlachtfeld Fire Emblem Three Houses bleibt der klassischen Dimension von rundenbasierten strategischen Rollenspielen treu, bei denen eine sorgfältige Planung unabdingbar ist Aktionen jeder Einheit. Mit dem linken Stick bewegt sich der Cursor entlang des Gitters, um die Informationen über die Gruppen hervorzuheben und ihre Aktivitäten zu bestimmen, während mit dem rechten Stick die Kamera verwaltet wird, die sich während der Scharmützel um die Karte drehen oder sie in verschiedenen Tiefen einrahmen kann und zoomt. [19659002] Das Ergebnis der Zusammenstöße zwischen den verschiedenen Einheiten wird zuallererst durch ihre Statistik bestimmt: Zusätzlich zu allgemeinen Parametern wie Stärke und Angriffsgeschwindigkeit haben wir einige spezifischere Parameter wie die Wahrscheinlichkeit, dreifache Schläge zu verursachen, oder der Reihe nach ausweichen.

Dann gibt es die Stärkeverhältnisse zwischen den Waffen, eine chinesische Morra, für die das Schwert die Axt schlägt die Axt die Lanze gewinnt und die das Schwert übertrifft ; dazu kommen atypische Stücke wie Bogenschützen, die in Bezug auf das Dreieck neutral sind, obwohl sie gegen geflügelte Kreaturen sehr wirksam sind. Eine Schlüsselrolle spielt auch die Konformation des Territoriums: Zum Beispiel erhöht eine Waldkiste das Ausweichen und die Verteidigung, während die Stufen den Vormarsch der Kavallerie behindern. Und es ist nur die Basis eines strategischen Mosaiks, das zwischen einer Vielzahl von Variablen Doppel- und Dreifachangriffe tödliche Spezialbewegungen erzeugt, die die Haltbarkeit der Instrumente beeinflussen, und kraftvolle kombinierte Bewegungen, die aktiviert werden, wenn mindestens eine vorhanden ist Verbündete Einheit, mit der es möglich ist, Vorräte im Bedarfsfall auszutauschen.

Wenn die genannten Aspekte den Saga-Veteranen vertraut sind, wird es in Drei Häusern auch Nachrichten geben, wie das Management von Unterstützungsbataillonen für die einzelnen Einheiten und den " Battito Divino ", eine kostbare begrenzte Ressource, die es ermöglicht, sich im Laufe der Zeit zurückzuziehen; Elemente, die wir noch nicht kennengelernt haben, die wir aber gleich besser untersuchen werden.

Ab den ersten Stunden des Spiels erscheint das von Fire Emblem: Three Houses angebotene System jedoch als dichtes Netzwerk von Systemen, das tiefgreifend, beweglich und unglaublich flexibel ist und eine enorme Auswahl garantiert und Spielerpersonalisierung. Wir haben bereits erwähnt, wie wichtig die Vorbereitungsphase ist: nicht nur, weil sie die unmittelbar vor der Schlacht liegenden Momente begleitet, sondern auch, weil sie sich dieses Mal überproportional zu den anderen großen Neuigkeiten ausdehnt, die Fire Emblem: Three Houses mit sich bringt mit ihm, wobei das ruolistische Substrat der Saga weiter betont wird

Drei Familien, ein Schicksal

Nachdem wir offiziell als Lehrer ernannt wurden, besteht unsere erste Mission darin, das Wissen der Schüler zu vertiefen und dann zu wählen, in Perfekter Harry-Potter-Stil, das Haus, das wir erziehen möchten. Schwarzer Adler Blauer Löwe oder Goldener Hirsch ?

Dies ist keine geringe Wahl, da jede der Klassen von Studenten (zusätzlich zu jeder, die einen Erben der Königreiche beherbergt) auf einen bestimmten Kampfzweig (Magie, Nahkampfangriff oder Distanz) spezialisiert ist. Das Gameplay erheblich zu differenzieren und – inwieweit es zu bewerten ist – vermutlich auf der Handlung zu beeinflussen, da die zahlreichen Charaktere involviert sind.

All dies geschieht jedoch während der freien Erkundung des Klosters, einer Spielphase für Dritte, die völlig von den Kämpfen getrennt ist, in denen wir nach dem vorliegenden Kalender ein dichtes Programm von Aktivitäten und Ereignissen frei verwalten können, für die auch dies gilt Dank der Schulumgebung ist Fire Emblem in diesen Fällen nicht weit von der Persona-Serie entfernt.

Egal, ob Sie angeln, im Garten arbeiten oder einfach nur die freie Zeit nutzen, um sich auszuruhen. Jede Veranstaltung ist eine Gelegenheit, sowohl mit den Schülern in Dialog zu treten, um ihre Affinität zu ihnen zu stärken, als auch den Unterricht zu verbessern Ebene die die Anzahl der verfügbaren Aktivitäten erhöhen wird. Diese Managementphase als zweitrangig zu betrachten, wäre ein Fehler, da sich die Anweisung der Schüler eher in ihrer Ausrichtung auf eine Militärklasse als in einer anderen Klasse niederschlägt. Kurz gesagt, alles, was wir tun, wird zum Zeitpunkt des Kampfes mehr oder weniger bedeutende Auswirkungen haben. Dies wird natürlich auch die Bindung an einzelne Charaktere stärken und deren endgültige Abreise noch bedeutender machen. Angesichts der hohen Präsenz der Dialoge in diesen Sequenzen ist es schade, die Knappheit der sie begleitenden Animationen, insbesondere in Bezug auf den Protagonisten, hervorheben zu müssen. Und das bringt uns direkt dazu, über den weniger überzeugenden Aspekt von Fire Emblem: Three Houses zu sprechen.

Ein schmutziges Emblem

Angesichts der Unerfahrenheit des Teams mit der Plattform (ähnlich wie bei Game Freak) und der Tatsache, dass dies das erste Kapitel in HD für die Serie ist, ist es klar, dass wir vor einem Titel technisch gesehen ziemlich rückständig . Wenn die Modelle im Cel-Shading-Stil der Charaktere als diskret bezeichnet werden können, unterscheidet sich die Sprache dramatisch für die körnigen Texturen, für den Pop-up-Effekt des Rasens in den Gärten und für einen allgemeinen Mangel an ästhetischem Biss, der kontrastiert nicht wenig mit der Güte der künstlerischen Ausrichtung der Filme.

Wenn es wahr ist, dass die spielerische Front beinahe eine Gewissheit ist und sich die technische Front nicht ändern wird, bleibt das wirkliche Unbekannte die Qualität der Handlung, die sich entlang der über achtzig Spielstunden entfalten wird jede "Kampagne", vor allem, wenn man bedenkt, dass die neuesten Trailer eine Entwicklung der Erzähltöne nahe legen, die entschieden dunkler sind als bei diesem ersten Kontakt.

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *