Floß: Wie man Schmutz bekommt

Wenn Sie in Raft mit der Landwirtschaft beginnen möchten, müssen Sie etwas Schmutz finden. Dies ist viel schwieriger als Sie denken, daher werfen wir in diesem Handbuch einen Blick darauf, wie Sie Schmutz in Raft bekommen können!

Während das Erhalten von Ton und Sand im frühen Spiel von entscheidender Bedeutung ist, wird das Sammeln von Schmutz im mittleren bis späten Spiel wichtig sein, um Ihr Floß zu erweitern und ein autarkeres Ökosystem auf Ihrem schwimmenden Lastkahn zu schaffen. Um Schmutz zu erhalten, müssen Sie weiter in die Geschichte einsteigen, was einige bestimmte Gegenstände erfordert!

Wie man Schmutz bekommt

Die Grundlagen, um Schmutz zu bekommen, sind, dass Sie auf einer großen Insel landen und sie mit einer Schaufel ausgraben müssen. Es ist eine ziemlich seltene Brut, man kann nicht einfach irgendwo auf der Insel graben, man muss an bestimmten Stellen graben, um den Schmutz zu sammeln. Hier sind die Schritte, die erforderlich sind, um an diesen Punkt zu gelangen.

Schritt 1: Erstellen Sie einen Empfänger (Radar)

Sie müssen sich einen Empfänger selbst herstellen. Dies ist im Grunde ein Radar, mit dem Sie größere Orte im Ozean von Raft lokalisieren können. Sie benötigen 8x Planke, 6x Kunststoff, 2x Leiterplatte und 1x Scharnier, um es zu erstellen. Sie benötigen außerdem drei Antennen, die sich auf derselben Ebene wie der Empfänger befinden, um ein Signal zu erhalten. Diese erfordern jeweils 4x Schrott, 1x Leiterplatte und 1x Schraube. Sie müssen sie im zweiten Stock oder höher Ihres Floßes platzieren.

Eine Batterie ist ebenfalls erforderlich. Diese kann mit 1x Kupferbarren, 6x Kunststoff und 3x Schrott hergestellt werden. Die Batterie versorgt den Empfänger mit Strom und wird leer, wenn Sie das Radar eingeschaltet lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie es ausschalten, wenn Sie es nicht verwenden. Sie müssen zumindest die Schmelze installiert haben, um das zu schaffen, was Sie brauchen.

Schritt 2: Finden Sie den Funkturm

Wenn Sie die drei Antennen, den Empfänger und eine Batterie installiert haben, sollten Sie eine blaue Markierung auf dem Radar sehen. Sie müssen Ihr Floß mit einem Paddel oder Segel in diese Richtung steuern, um sich in Richtung Funkturm zu bewegen.

Wenn Sie den Ort erreicht haben, erkunden Sie die Gegend und sammeln Sie alles, was verfügbar ist, bevor Sie losfahren.

Schritt 3: Finden Sie eine große Insel

Nachdem Sie im Funkturm waren, sollten Sie hoffentlich grüne Markierungen auf Ihrem Empfänger bemerken. Dies sind große Inseln und die Orte, an denen wir Schmutz finden können! Überprüfen Sie Ihr Radar regelmäßig und suchen Sie nach einem dieser Bereiche. Wenn Sie eines gefunden haben, gehen Sie darauf zu und halten Sie Ihr Boot in der Nähe an.

Schritt 4: Eine Schaufel herstellen

Um den Schmutz zu sammeln, brauchen wir eine Schaufel! Dies erfordert 1x Metallbarren, 1x Bolzen und 6x Bretter.

Schritt 5: Suchen Sie nach einer Höhle auf der großen Insel

Laufen Sie um die Insel und suchen Sie nach einer Öffnung im Berg oder nach einer Bucht, durch die Sie schwimmen können, um in eine Höhle zu gelangen. Dies wird der zuverlässigste Weg sein, um Schmutz zu finden. Manchmal können die Stapel außerhalb einer Höhle selten laichen. Wenn Sie eine Höhle gefunden haben, suchen Sie nach Haufen wie diesem und graben Sie sie mit Ihrer Schaufel aus:

Sie können im Allgemeinen 3 oder 4 Schmutz pro Insel finden, also erwarten Sie nicht, eine ganze Menge zu finden! Diese Höhlen haben normalerweise auch Pilze zum Sammeln, schauen Sie sich also nach einigen um. Stellen Sie sicher, dass Sie die Insel mehr erkunden, es gibt einige seltene Dinge, die Sie finden können, und Sie können auch einige Giftpuffer im Wasser jagen, um etwas Explosive Goo zu bekommen!

Jetzt, wo du Schmutz hast, kannst du damit Grasflächen erstellen! Diese werden verwendet, um Tiere zu füttern, und Sie können sie verwenden, um Eier im Floß zu erhalten! Das ist alles, was Sie über das Sammeln von Schmutz im Spiel wissen müssen! Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.