Game.TV: Die Plattform für mobile Turniere kommt, boomt auch in Italien

0
4

Mobiltelefontitel stellen einen immer größeren Teil des Spielemarktes dar, wie wir Ihnen bereits gesagt haben. Ein Markt, der inzwischen fast 45% der gesamten Märkte erobert hat, in denen zwischen Smartphones und Tablets sowohl PCs als auch Konsolen überwunden wurden.

Die Entstehung und Verbreitung von Plattformen und Tools, mit denen die Potenziale und Gewissheiten dieses Segments genutzt werden können. Ein Beispiel ist BlueStacks, eine Plattform ähnlich einem Emulator, mit der Sie mobile Titel bequem von Ihrem PC aus abspielen können.

In den ersten Monaten seiner Einführung wurde es zu einem der Bezugspunkte für mobile Geräte weltweit und erlangte die Anerkennung von Zehntausenden von Nutzern. Der italienische Discord-Kanal ist einer der bevölkerungsreichsten in unserem Land, während er weltweit einen Datenverkehr von über 2 Milliarden Apps aufweist, die über BlueStacks genutzt werden. Kürzlich hat es auch eine Partnerschaft mit Steam geschlossen.

Vor zwei Monaten kam eine weitere Plattform auf den Markt, deren offizielle Website am 3. Juli gestartet wurde. È Game.TV und richten sich ausschließlich an den Mobilfunkmarkt insbesondere an diejenigen, die sich im Wettbewerb versuchen möchten. Game.TV ist in der Tat eine Plattform, die es ermöglicht, sowohl an Turnieren um Smartphone-Titel teilzunehmen als auch eigene Veranstaltungen zu organisieren .

Seit seinem Debüt wurden mehr als 1.000 Turniere pro Monat auf der ganzen Welt organisiert, insgesamt alle 40 Minuten ein Turnier. Eine Zeitleiste, mit der jeder Spieler in der heutigen Hit-and-Run-Welt ein Turnier finden kann, an dem er teilnehmen kann. Ebenfalls dank Tourney, dem von Game.TV-Entwicklern für das Turniermanagement entwickelten Bot, der bereits von 100.000 Nutzern genutzt wurde. Derzeit werden 90% der Turniere von demselben Game.TV organisiert, der Rest von Nutzern.

In Italien begrüßt Game.TV mehr als 12.000 Benutzer, aufgeteilt in die verschiedenen am häufigsten gespielten Mobilfunktitel, darunter Brawl Stars, PUBG Mobile und Clash Royale. Insbesondere ist Game.TV auch ein konkretes Beispiel dafür, wie das herkömmliche Bürokonzept nicht mehr verbindlich ist. Die meisten Mitarbeiter, die auf der Plattform arbeiten, erledigen dies remote, da viele Unternehmen dank des Netzwerks, mit dem sie von überall aus mit jedem kommunizieren können, ähnliche Anwendungen anbieten.

Game.TV ist daher sowohl eine berufliche Erfahrung als auch eine wettbewerbsfähige: Erfahrungen, die auf der Campus Party 2019 am 25. Juli um 17:00 Uhr im Rahmen des Vortrags mit dem Titel " Esport" vorgestellt werden & Gaming: Mama, ich habe das Büro verloren ", angeführt von Country Manager Alessandro Capezza, der die bisherigen Äußerungen gut zusammenfasst.

Fernarbeit ist in der Tat eine wichtige Chance für viele junge Menschen auf der Suche nach Arbeit. Zusätzlich zur Konferenz werden Turniere und Demonstrationen mit Game.TV auf Brawl Stars und PUBG Mobile organisiert, die für alle offen sind, die teilnehmen möchten. Ebenfalls anwesend ist der junge Mann Teknoyd der bereit ist, diejenigen herauszufordern, die den Mut haben werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here