Halo: Die Master Chief Collection unterstützt Cross Play und Play Anywhere nicht

Während des letzten Livestreams des Halo-Turniers anlässlich von South von SouthWest erklärte Microsoft dass der angekündigte Halo: The Master Chief Collection auf PC das Xbox / PC-Crossplay weder unterstützen noch unterstützen wird die Xbox Play Anywhere-Funktion.

Die PC-Version des Spiels wird sicherlich das Kreuzspiel zwischen den Versionen von Steam und denen des Windows Store unterstützen, es ist jedoch noch nicht entschieden, ob es möglich sein wird, die gleiche Option auch mit anzubieten Spieler auf Xbox One . Die Möglichkeit, den Xbox Play Anywhere-Dienst zu aktivieren, muss noch entschieden werden.

Die Nachrichten lösten keine Kontroverse unter den Fans aus, aber es muss daran erinnert werden, dass noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde. Die Entwickler des Spiels (von Benutzern mit Hunderten von Pizzas bedankt, die an die Zentrale von 343 Industries geschickt wurden) haben zwar die Aktivierung der Crossplay-Konsole / des PCs nicht von vornherein ausgeschlossen, sie müssen jedoch die PC-Version beenden Erst um dann Feedback von Spielern zu sammeln, ist es noch zu früh, um es dauerhaft auszuschließen.

Während des gleichen Livestreams von Microsoft wurde bekannt, dass der PC-Test für Halo Reach zur Veröffentlichung bereit ist, aber im Moment müssen Sie warten, bis weitere Benutzer Registrieren Sie sich, bevor Sie es starten können. Bei Interesse können Sie sich auf der offiziellen Halo Insider Program-Website registrieren.

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *