Halo-Reach-Test auf dem PC: Verbot der Bedrohung für Benutzer, die illegal darauf zugreifen

Das 343 Industries -Team überraschte die Community und stellte in der Nacht vom 28. auf den 29. Juni den ersten Test von Halo Reach auf dem PC zur Verfügung.

Der Zugang dazu war jedoch auf eine eher geringe Teilnehmerzahl beschränkt. Um das bestmögliche Feedback zu der vorgeschlagenen Spielversion zu erhalten, hat das Softwarehaus knapp 1000 Spieler involviert. Es scheint jedoch, dass einige Benutzer illegale Methoden verwendet haben, um auf den Test zuzugreifen : Um dies bekannt zu machen, ist 343 Industries selbst verantwortlich. In einem im offiziellen Halo-Forum veröffentlichten Beitrag heißt es: "Es ist uns aufgefallen, dass der Halo Insider-Flug illegal online verbreitet wurde. Wenn Sie diese illegale Kopie herunterladen oder abspielen, haben wir das Recht, alle zu verbieten verknüpfte Konten und entfernen Sie aus allen aktuellen oder zukünftigen Programmen 343 ". Die kurze, aber unverständliche Nachricht endet mit einem Verweis auf Microsoft Service Agreements. Während des Aktivitätszeitraums haben die von 343 Industries ausgewählten Benutzer die Möglichkeit, eine überarbeitete Version der vom Team auf die E3 2019 gebrachten Spielesektion auszuprobieren. Wir weisen auch darauf hin, dass das Software-Haus mit dem Flugdebüt der Öffentlichkeit zur Verfügung steht ein 4K-Gameplay von Halo Reach auf dem PC, in dem die Mission "Tip of the Spear" gezeigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.