Jedi Fallen Order: Respawn auf neuem Spiel plus, Fotomodus, keine Ladebildschirme

Das Respawn Entertainment -Team hat kürzlich ein neues Gameplay-Video von Star Wars Jedi Fallen Order mit dem Publikum geteilt. Darüber hinaus sind neue Produktionsdetails entstanden.

Zu den interessantesten Details gehört der Ehrgeiz des Softwarehauses, eine Spielwelt nachzubilden, die vollständig sein kann, ohne Bildschirme zu laden . Ein auf jeden Fall ehrgeiziges Ziel, das nicht nur das Vorhandensein von Übergängen zwischen den Zwischensequenzen und dem Gameplay vermeiden soll, sondern auch in den Passagen von einem Planeten zum anderen. Darüber hinaus scheint die Implementierung der Merkmale des Raumschiffs Stinger Mantis, das als zentraler Knotenpunkt für die Erforschung der Planeten in der Star Wars-Galaxie der Jedi-Gefallenen Ordnung dienen wird, genau in diese Richtung zu gehen.

Zu den Prioritäten von Respawn Entertainment gehört anscheinend nicht die Einführung von Mechanik, die mit einem System von New Game Plus verknüpft ist. Wie von Stig Asmussen gezeigt, würde eine Einführung von ihm in der Tat mit der Videospielstruktur von Jedi Fallen Order unvereinbar sein: "[…] Es ist ein von der Metroidvania inspiriertes Spiel Ich spiele mit all deinen Fähigkeiten, in gewissem Sinne brechst du alles ". Im Gegenteil, das Team würde an einem Fotomodus arbeiten, der daher im Spiel verfügbar sein könnte.

Wir erinnern euch daran, dass Star Wars Jedi Fallen Order am 15. November auf PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.