Kingdoms of Amalur Re-Reckoning ist Realität: Hier sind die ersten Bilder des Remasters

Über ihre offiziellen sozialen Kanäle bestätigen die Entwickler von Kingdoms of Amalur die neuesten Lecks und kündigen offiziell Re-Reckoning an, den Rollenspiel-Remaster, der ursprünglich 2012 auf PC, PS3 und Xbox 360 gestartet wurde.

Die Neuauflage des Rollenspiel-Blockbusters des Autors R.A. Salvatore, von Todd McFarlane (Spawn) und von Ken Rolston (TES IV Oblivion) ​​bietet eine an überarbeitete Grafiken und eine Spieleinrichtung, die durch die Einführung eines neuen RPG-Systems für Kampf und Fortschritt aktualisiert wurde.

Kingdoms of Amalur Re-Reckoning wird den gesamten Inhalt des Originaltitels und das gesamte Paket mit Erweiterungen und Aktualisierungen nach dem Start enthalten, von Naros Teeth bis Legend of Kel the Dead. Veranstalter dieser Neuauflage sind THQ Nordic, der Verlag, der die Franchise-Rechte im Jahr 2018 erworben hat, und Kaiko, das Softwarehaus, das diese IP nach der umstrittenen Übergabe zwischen Big Huge Games und den 38 Studios von Curt Schilling geerbt hat.

Die offizielle Ankündigung von Kingdoms of Amalur Re-Reckoning wird von der Veröffentlichung der ersten Ingame-Bilder begleitet, jedoch nicht von der Bestätigung des endgültigen Startdatums, das laut mehreren digitalen Geschäften wie denen von Amazon und dem Microsoft Store stattfinden soll 18. August auf PS4, Xbox One und vermutlich auf dem PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.