Nintendo Switch PRO: Neue Gerüchte über Konsolenspezifikationen und Leistung

Nach den Lecks in Bezug auf die Produktions- und Veröffentlichungsdauer von Switch PRO hören die Gerüchte über die Nintendo-Konsole nicht auf: Im Netzwerk sind neue Gerüchte über die Leistungs- und Hardwarespezifikationen aufgetaucht.

Nach den Informationen, die die WCCFtech-Redaktion in einem taiwanesischen Forum gesammelt hat, soll ein Insider, der behauptet, Teil der Lieferkette der für die Nintendo Switch PRO-Hardware erforderlichen Komponenten zu sein, sicher sein, dass die Konsole die neuen nicht übernimmt TegraX1 + Chip aber es wird mit einem ausgestattet sein kundenspezifischer Prozessor dass das Kyoto-Haus in Zusammenarbeit mit NVIDIA entworfen hätte.

Nicht weniger interessant sind die Gerüchte über den grafischen Teil dieses Custom-Chips mit einer GPU, auf der laut dem anonymen Insider aufbauen wird Volta Architektur. Wenn dies bestätigt wird, sollten die Switch Pro-Hardwarespezifikationen nicht ausreichen, um die Konsole mit der Rechenleistung zu versorgen, die für die Unterstützung von erforderlich ist 4K Auflösung: Es wäre also keine neue Generation von Konsolen, sondern eine "einfache" Zwischenbilanz von Switch.

Die Produktion dieses kundenspezifischen Prozessors wäre jedoch noch nicht angelaufen, so dass alles noch recht zufällig ist und Änderungen unterliegen könnte, sowohl in Bezug auf die hypothetische Austrittszeit als die Switch Pro-Spezifikationen zu finalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.