PES 2020-Optionsdatei: Importieren von Teamnamen, Logos und Trikots mit Optionsdateien

eFootball PES 2020 kann sich exklusiv mit Juventus rühmen, aber einige Teams und ganze Ligen sind immer noch ohne Lizenz. Allerdings die Spieler PS4 und PC Sie können die Namen, Logos und offiziellen Trikots der nicht lizenzierten Teams importieren, indem Sie die Optionsdatei herunterladen: Mal sehen, wie.

Die Optionsdatei ist ein Amateur-Mod, mit dem Sie die Namen, Logos und kompletten nicht lizenzierten Teams von PES 2020 importieren können. Momentan ist es möglich, diesen Mod anzuwenden Nur für PS4- und PC-Versionen des Spiels: Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht.

So importieren Sie die Optionsdatei auf PS4

So importieren Sie die Optionsdatei in PS4 Sie benötigen einen USB-Stick. Nachdem Sie eine erhalten haben, müssen Sie nur noch die folgenden Anweisungen befolgen:

  • Formatieren Sie den USB-Stick in FAT32
  • Erstellen Sie einen Ordner auf dem USB-Stick und nennen Sie ihn "WEPES"
  • Laden Sie die gewünschte Optionsdatei herunter. In den nächsten Tagen werden Sie einige finden, insbesondere auf dem PES World Portal. In der Zwischenzeit weisen wir darauf hin, dass es möglich ist, eine gute Optionsdatei auf PES-Patch.com herunterzuladen.
  • Fügen Sie die heruntergeladene Optionsdatei in den Ordner "WEPES" auf dem USB-Stick ein. Wenn die heruntergeladene Optionsdatei im ZIP-Format vorliegt, müssen Sie sie zuerst dekomprimieren.
  • Stecken Sie den USB-Stick in Ihre PS4 und starten Sie PES 2020.
  • Wählen Sie im Hauptmenü "Bearbeiten", dann "Datenverwaltung" und bewegen Sie den Cursor auf "Import / Export".
  • Gehen Sie zu "Team importieren", aktivieren Sie alle Kontrollkästchen auf der Seite "Datei auswählen" und fahren Sie fort. Wiederholen Sie diesen Vorgang für "Wettbewerbe importieren". Dann gibt es die "Detaileinstellungen", in denen Sie alle Kästchen nicht markieren müssen.
  • Die Dateien werden dann automatisch hinzugefügt. Warten Sie, bis die Daten übertragen wurden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Seite "Datenverwaltung", die am Ende des Vorgangs angezeigt wird, die Option "Speichern" auswählen.
  • Zu diesem Zeitpunkt müssen die Meisterschaftslogos noch manuell hinzugefügt werden. Gehen Sie zurück zu "Datenverwaltung", dann "Importieren / Exportieren" und wählen Sie "Bilder importieren".
  • Wählen Sie im Bildschirm "Bilder importieren" die Option "Wettbewerbsembleme".
  • Überprüfen Sie alle Einzelbilder (nicht die Ordner) und drücken Sie OK.
  • Schließlich ist es notwendig, jede Liga mit den neu importierten Logos manuell zu ändern, indem Sie durch die "Wettbewerbskategorie" -Seiten scrollen.

So importieren Sie die Optionsdatei auf den PC

Importieren Sie die Optionsdatei nach PC Die Bedienung ist einfacher und erfordert keinen USB-Stick. Zuerst musst du den Mod herunterladen. Während Sie darauf warten, dass neue Optionsdateien auf PES World veröffentlicht werden, empfehlen wir Ihnen, das GreenPatch V1.0 auf PES-Patch.com herunterzuladen. Befolgen Sie anschließend einfach diese Anweisungen:

  • Nachdem Sie die Optionsdatei heruntergeladen haben, installieren Sie sie gemäß den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Wenn Sie vom Installationsprogramm aufgefordert werden, den Ordner anzugeben, in dem die Dateien installiert werden sollen, wählen Sie den Pfad aus, in dem PES 2020 installiert wurde. Für Steam-Benutzer ist dies normalerweise der Pfad C: / Steam / SteamApps / Common / eFootball PES 2020.
  • Überprüfen Sie, ob die Installation erfolgreich war, indem Sie die Namen, Logos und Netze der nicht lizenzierten Teams überprüfen. Im Gegensatz zu PS4 erfolgt die Installation der Optionsdatei auf dem PC vollautomatisch.

Befolgen Sie daher die Anweisungen in unserem Handbuch, um die Namen, Logos und vollständigen Offiziere der nicht lizenzierten Teams von zu importieren eFootball PES 2020. Leider kann die Operation zur Zeit durchgeführt werden nur auf PS4 und PCe nicht auf Xbox One. Wenn sich die Dinge in Zukunft ändern, werden wir dieses Handbuch aktualisieren und erklären, wie Sie den Vorgang auch auf der Microsoft-Konsole ausführen können.

In der Zwischenzeit erfahren Sie mehr über den neuen Fußball von KonamiVergessen Sie nicht, unseren Testbericht zu eFootball PES 2020 zu lesen.

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *