Pokémon GO: Schwert- und Schild-Pokémon kommen direkt aus Galar an

In der Regel werden neue Generationen eingeführt Pokémon GO auf Jahresbasis. Diesmal hat Niantic gegen die Regel verstoßen, da er mit der Verteilung von Pokémon aus der Galar-Region von Schwert und Schild begonnen hat!

Ab heute sind Pokémon der achten Generation erhältlich. Es handelt sich dabei um Miau von Galar (was sich entwickeln kann Mauzinger) Zickzack von Galar (die sich stattdessen entwickeln kann Barrikadax, Flunschlik von Galar ist Flampion von Galar. Im Pokédex können neue Pokémon unmittelbar nach der fünften Generation (Unova) angezeigt werden. Die Generationen 7 und 8, also Kalos und Alola, fehlen weiterhin völlig, aber es ist nur eine Frage der Zeit.

Miau, Zickzack, Flunschlik und Flampion von Galar sind in der 7 km Eier. Darüber hinaus können Galars Miau und Flunschlik auch durch Ausfüllen der erhalten werden Sonderforschungsmeister der klassischen Herausforderung 2020, zugänglich für diejenigen, die alle vier zeitgesteuerten Suchvorgänge der klassischen Herausforderung 2020 abgeschlossen haben.

Der einzige andere Auftritt eines Pokémon der achten Generation stammt aus dem letzten November, als er beim Start von Galars Smogmog Schwert und Schild als Raid-Boss der Stufe 4 auftrat. Wir berichten, dass die Data Miner auch im Spielcode gefunden haben das Galonyformen von Ponita und Gallopa, auch wenn sie in Pokémon GO noch nicht verfügbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.