Pokemon Sword and Shield: Das Spiel wird auf Wunsch eines von den Schnitten enttäuschten Fans erstattet

Einem Bericht aus den USA zufolge haben Vertreter von Nintendo beschlossen, den Antrag auf Erstattung von Nintendo Switch-Nutzern zu akzeptieren, die von den Kürzungen mit der auf eShop gebuchten digitalen Version von Pokemon Sword and Shield enttäuscht waren.

Die Aufforderung zur Rückerstattung des Betrags, der für die Buchung des nächsten Game Freak-Blockbusters für Nintendo Switch aufgewendet wurde, wäre von der Firma Kyoto tatsächlich befolgt worden, nachdem ein Benutzer der Reddit-Community den Antrag akzeptiert hatte Pokemon geschnitten anwesend in der Galar Region von Pokemon Schwert und Schild.

Zum Zeitpunkt des Schreibens scheint die Initiative Anlass zur Sorge zu geben nur die US-Öffentlichkeit Aufgrund des Fehlens von Erstattungsberichten, die von Nintendo für Vorbestellungen in den europäischen eShop-Stores von Switch akzeptiert wurden.

Wenn dies bestätigt wird, sollte die von der japanischen Firma getroffene Entscheidung dazu beitragen, den Ton der Kontroverse, die durch die Ankündigung von Game Freak ausgelöst wurde, der Kürzung der in ihrem eigenen Pokedex zu erwerbenden Kreaturen und des Wunsches, keinen DLC für die vermissten Kreaturen zu entwickeln, abzuschwächen .

Warten Sie auf eine abschließende Klärung durch Nintendo, die japanischen Entwickler oder direkt durch das Top-Management von The Pokémon Company. Wir erinnern Sie daran Pokemon Schwert und Schild wird am nächsten Nintendo Switch ankommen 15. November. Auf diesen Seiten finden Sie unseren Test mit einer Stunde Gameplay und einer Diskussion über die Entwicklung des Game Freak RPG.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.