RAGE 3: id Software möchte sich dem dritten Kapitel widmen

0
36

Anlässlich der Veröffentlichung von RAGE 2 wurde Tim Willits, CEO von id Software, vom Hollywood Reporter interviewt. Bei dieser Gelegenheit erwähnte er die Zukunft der Serie und sprach über die hypothetische (und vorerst unbestätigte) RAGE 3 .

" Ich hoffe, dass ich weiterhin an RAGE arbeiten kann. Es ist ein Franchise, das ich sehr liebe. Wir können buchstäblich tun, was wir wollen, sobald wir mit meinem Team über die Möglichkeit sprechen, etwas hinzuzufügen Riesenkakerlaken zu reiten … Es ist eine verrückte und lustige Franchise, die Arbeit an RAGE ist aufregend, ich hoffe, die dritte Episode so bald wie möglich zu entwickeln ", das sind die Worte von Willits, der dann auch spricht von Inspirationsquellen für das Projekt:

" RAGE und RAGE 2 sind absolut von Mad Max beeinflusst, aber auch das Gegenteil … Mad Max Fury Road wurde 2015 veröffentlicht und zeigte einige Banditen Dass ich das gleiche habe, was ich in RAGE entworfen habe, startete einige Jahre zuvor … Und vergessen Sie nicht, dass Avalanche ein Mad Max-Spiel gestartet hatte, mit dem zusammengearbeitet wurde, war eine natürliche Wahl ", schließt Willits.

Der neue Bethesda-Shooter ist jetzt für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Test von RAGE 2.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here