Schicksal 2: Bungie behauptet, an der Implementierung von Crossplay interessiert zu sein

Gute Nachrichten für alle Wächter, die auf allen Plattformen mit ihren Freunden spielen wollen. Bungie bestätigt sein großes Interesse an der künftigen Umsetzung von Cross-Play in Schicksal 2, nach dem Vorbild anderer Titel, die eine Tendenz beseitigt haben, die bis vor kurzem für unmöglich gehalten wurde.

Tatsächlich befragte ein Destiny 2-Spieler Bungie über ein Twitter-Profil nach der Möglichkeit deldie Einführung von Multi-Plattform-Spielen. Die Studie antwortete mit folgenden Worten:Crossplay ist sicherlich etwas, das wir in Zukunft erforschen möchten". Dieser Kommentar spiegelt die Philosophie wider, die mit der Ankunft von Cross-save, eine Funktion, mit der Sie den Fortschritt des Spiels oder der Charaktere bereits auf verschiedenen Spielplattformen nutzen können. Cross-Play würde es Destiny 2-Spielern auf PS4, Xbox One und PC (und bald auch Stadia) ermöglichen, sich Kämpfen auf verschiedenen Planeten gemeinsam zu stellen. Bungie ist nicht das erste Softwarehaus, das sich für Crossplay interessiert: Vor einigen Tagen erklärte der CEO von Ubisoft, dass er diese Funktion für alle Onlinetitel des Unternehmens implementieren wolle. Das Beispiel von Fortnite und die jüngste Call of Duty Modern Warfare daher scheint es als Vorläufer zu wirken.

Wir nehmen die Gelegenheit wahr, Sie daran zu erinnern, dass das Special Destiny 2 Shadows aus der Deep Story auf den Everyeye-Seiten verfügbar ist.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.