Schicksal 2: Server werden aufgrund von Inventarproblemen wieder offline geschaltet

Es ist wieder passiert: die Server von Schicksal 2 Schatten aus der Tiefe Ich bin zum zweiten Mal in ein paar Wochen wegen offline gegangen ernsthafte Inventarprobleme.

Tatsächlich scheint das heutige Update, das den Hauptzweck hatte, das Valentinstagereignis mit dem Namen Scarlet Days einzuführen, nicht nur den Verlust von verursacht zu haben Lumen aber auch kostbar Materialien im Inventar vieler Wächter vorhanden. Glücklicherweise wurde Bungie sofort auf das Problem aufmerksam und fuhr die Server herunter, um eine Lösung zu finden. Laut den neuesten Tweets des in Seattle ansässigen Softwarehauses wurde das Problem bereits erkannt und es ist nur eine Frage von Stunden, bis sich alles normalisiert und, was noch wichtiger ist, niemand den Inhalt seines Inventars verliert.

Der einzige Nachteil betrifft die Ausfallzeit der Spielserver, da nicht gespielt werden kann mindestens bis 4:00 Uhr an diesem Abend. Dieses Warten ist auf den langen Prozess zurückzuführen, in dem die Entwickler den Status der Konten jedes einzelnen Spielers bis zum Auftreten des Problems wiederherstellen müssen.

Warten Sie, bis die Server wieder online sind, und lesen Sie unseren Leitfaden zum Sammeln von Frattalina in Destiny 2, um das Community-Ereignis zu beschleunigen und die Trials of Osiride so schnell wie möglich freizuschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.