Square-Enix: großer Erfolg für Kingdom Hearts 3, Left Alive enttäuscht die Erwartungen

0
13

Takahashi Mochizuki, Reporter für das Wall Street Journal, das inzwischen in der Videospielbranche sehr bekannt ist, berichtete über die letzten Square-Enix-Verkaufszahlen die sich auf das letzte Quartal des Geschäftsjahres 2018 bezogen. 2019.

Nicht, dass jetzt Zweifel hinsichtlich der Verkaufszahlen der letzten Monate bestanden, aber die offizielle Bestätigung kam: Kingdom Hearts 3 war für das Unternehmen ein großer Erfolg . Square-Enix ist mit der Leistung des von Tetsuya Nomura (jetzt voll auf Final Fantasy VII Remake fokussierten) Spiels absolut zufrieden und ist überzeugt, dass es mit der Veröffentlichung des bezahlten DLC Re: Mind noch besser kann.

Andere positive Hinweise betreffen NieR Automata das Action-Spiel von Yoko Taro, das von Platinum Games entwickelt wurde und jetzt mehr als 4 Millionen Exemplare verkauft hat sowie Octopath Travaler . ist kürzlich auch auf dem PC angekommen und dessen Marktzahlen "stabil" geblieben. Gute Nachrichten auch in Bezug auf Abonnements für Online-Spiele, insbesondere für diejenigen, die mit Final Fantasy XIV verwandt sind.

Der einzige Nachteil, der das allgemeine Bild beeinflusst, wird durch Left Alive vertreten, ein Titel, der ohne Beteiligung von Yoji Shinkawa, der die künstlerische Leitung beaufsichtigte, weder die Öffentlichkeit noch die Kritiker überzeugen konnte enttäuschte folglich die Erwartungen von Square Market Enix.

Dank des Finanzberichts stellen wir schließlich fest, dass das Unternehmen während seiner Konferenz (mit einigen Fortschritten, die bereits im Mai eintreffen wird) einige neue Spiele auf [E32019 (19459006) vorstellen wird, die voraussichtlich im Mai anlaufen die meisten seiner aufkommenden Produkte in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2019-2020.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here