Square Enix will "aggressiv in neue IPs investieren"

Anlässlich der Präsentation der im Geschäftsjahr 2018 erzielten Finanzergebnisse hat Square Enix einige seiner zukünftigen Entwicklungsziele skizziert.

Insbesondere das Softwarehaus hat sich mittelfristig zum Ziel gesetzt, sein Spieleangebot durch die " regelmäßige Veröffentlichung neuer AAA-Titel " zu erweitern. Square Enix zielt auch darauf ab, die Beteiligung der Benutzer durch die Erstellung von " verschiedenen Inhalten der wichtigsten vorhandenen IPs" zu erhöhen. Ein besonders interessantes Element ist darüber hinaus, dass das Softwarehaus neue Franchises auf den Markt bringen will. Tatsächlich heißt es im Team: " Wir werden kontinuierlich aggressiv in neue IPs investieren um unser Portfolio zu bereichern und nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen ."

Auf der bereits bekannten und in der Öffentlichkeit beliebten Franchise-Seite war Kingdom Hearts 3 mit Sicherheit eine lang erwartete Veröffentlichung des letzten Geschäftsjahres. Derzeit warten Fans der Serie auch auf weitere Informationen zum angekündigten DLC Re Mind von KH3. In Square Enix 2018 gab es jedoch auch das Debüt neuer IPs, darunter das Debüt von Octopath Traveler für Nintendo Switch (19459006), das nun auch für den PC erwartet wird. Mit Blick auf die Zukunft sollten wir uns daran erinnern, dass vor kurzem ein neuer Teaser-Trailer für Final Fantasy 7 Remake veröffentlicht wurde. Welche Projekte würden Sie gerne in naher Zukunft mit Square Enix sehen?

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.