Starbreeze: Das Unternehmen kann aufgrund mangelnder Liquidität versagen

0
11

Das Gespenst des Scheiterns von Starbreeze schwebt erneut über der historischen schwedischen Entwicklungsgesellschaft. Bei dem letzten Treffen mit Aktionären, das zur Darstellung der mageren Finanzergebnisse des Unternehmens organisiert wurde, wandte sich CEO Mikael Nermark an die Anleger.

"Derzeit hat das Unternehmen keine ausreichenden Mittel, um den vollen Betrieb für die nächsten 12 Monate zu gewährleisten" Nermark begann, bevor er hinzufügte, "es wird erwartet, dass vor Mitte 2019, wenn keine zusätzlichen Mittel bereitgestellt werden. Diese Bedingungen deuten darauf hin, dass es erhebliche Unsicherheiten gibt, die die Fähigkeit des Unternehmens, seine Geschäfte fortzusetzen, ernsthaft in Frage stellen können ".

Laut dem neuen Vorstandsvorsitzenden von Starbreeze, der nach dem Rücktritt von Bo Andersson im Dezember vergangenen Jahres vom Vorstand des Unternehmens ernannt wurde, besteht für das europäische Unternehmen eine besonders düstere Zukunft. Die einzige Hoffnung für den schwedischen Verleger und Entwickler ist daher eine robuste Liquiditätsspritze die angesichts des Haushaltsdefizits, das durch den kommerziellen Misserfolg von Projekten wie Overkills The Walking Dead verursacht wurde, sehr entfernt war. [19659004] Um diese Situation zu bestimmen, laut dem Bericht des Treffens mit den Aktionären, den uns die Kollegen von Rock Paper Shotgun angeboten hatten, fehlten weitere Videospiele, die eine Investitionsmöglichkeit bieten könnten, um dazu beizutragen ] Reparatur der Finanzen des Unternehmens in den nächsten Monaten: Von diesen Projekten war nur PayDay 3 bemerkenswert, aber der Co-Op-Shooter hat seit 2017 den Überblick verloren, als die Autoren der Starbreeze Studios die Produktion aufgenommen hatten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here