Super Smash Bros Ultimate: Masahiro Sakurai setzt die Entwicklung des nächsten Heim-DLC fort

Die Coronavirus-Epidemie hat die Pläne zur Unterstützung definitiv durcheinander gebracht Super Smash Bros Ultimate. Wie von Masahiro Sakurai bestätigt, arbeitet der berühmte Produzent von zu Hause bis zum nächsten DLC, auch wenn die "Sicherheitsprobleme" alles erschweren.

Der legendäre Entwickler hat tatsächlich auf Twitter interveniert, um die Fans über die Situation des nächsten zu informieren DLC von Super Smash Bros Ultimateund enthüllte, dass er wegen der Coronavirus-Epidemie zur Telearbeit gezwungen wurde. Sakurai hat bestätigt, dass er die Arbeit von zu Hause aus überwacht, aber dass alle Operationen aufgrund von "des hohen Sicherheitsniveaus"Das erfordert das Projekt, gibt jedoch zu, dass es im Moment der einzige Weg nach vorne ist. Die Botschaft endet mit einem kleinen Hinweis auf Ermutigung.

Bereits im letzten Monat hatte Sakurai mögliche Verzögerungen auf Famitsus Seiten vorhergesagt. Der Produzent hätte den Herausgeber einer der in der Fighter Pass Vol. 2Treffen durch die zur Bekämpfung des Virus erlassenen Beschränkungen unmöglich gemacht. Kirbys Vater gab kürzlich bekannt, dass er keine Pläne für die Zukunft hat, außer dem zuvor erwähnten DLC für Super Smash Bros Ultimate.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.