The Last of Us 2 wird 60 Zugänglichkeitsoptionen haben, verspricht Naughty Dog

In einem Interview mit The Verge erläuterte die Gameplay-Designerin von The Last of Us, Teil 2, Emilia Schatz, die Bemühungen von Naughty Dog, den Spielern des erwarteten postapokalyptischen Blockbusters maximale Zugänglichkeit zu gewährleisten auf PlayStation 4.

Der Entwickler der renommierten US-Tochter von PlayStation Studios bestätigt das Vorhandensein von etwa 60 Eingabehilfen, die Benutzer frei konfigurieren können, um das Spielerlebnis entsprechend ihren Anforderungen zu verbessern. Unter den Parametern, die in TLOU 2 seit dem Start des Titels konfiguriert werden können 19. Juniwird es zum Beispiel die Summe geben Neuzuordnung von Steuerelementen und Optionen zum Ändern der Größe und Lesbarkeit von Untertiteln und Dialogtexten, um in diesem speziellen Fall den Bedürfnissen sehbehinderter Benutzer gerecht zu werden.

In diesem Zusammenhang erklärt Schatz das "Die Zugänglichkeit betrifft für uns die Beseitigung der Hindernisse, die Spieler daran hindern, ein Spiel zu beenden. Es geht nicht darum, die Töne eines Spiels zu verwässern oder sogar zu vereinfachen, sondern auf Anfragen von behinderten Benutzern zu reagieren, um dies zuzulassen Gleichberechtigt mit allen anderen spielen. Aus diesem Grund besteht unsere Idee der Zugänglichkeit in The Last of Us 2 darin, den Spielern einen gleichen Ausgangspunkt für alle zu bieten. ".

Abschließend möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie auf diesen Seiten eines unserer Specials zu The Last of Us 2 finden, das vor uns ausführlich beschrieben wurde Rezension, das vor der Veröffentlichung des Naughty Dog-Blockbusters exklusiv für PlayStation 4 und PS4 PRO online sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.