US-Verkäufe Januar: Dragon Ball Z Kakarot dominiert zwischen den Spielen, Wechsel zwischen Konsolen

Pünktlich wie immer veröffentlichte NPD Daten zu Konsolen- und Videospielverkäufen, die im Januar auf dem nordamerikanischen Markt getätigt wurden.

Vorhersehbar dominierte Dragon Ball Z Kakarot die Spiele Call of Duty: Modern Warfare wird auf den zweiten Platz verwiesen. Auf der untersten Stufe des Podiums befindet sich Madden NFL 2020, gefolgt von Star Wars Jedi: Fallen Order e vom unsterblichen Grand Theft Auto V.. NPD stellte fest, dass das kostenlose Roaming von Rockstar Games zum ersten Mal seit August 2019 wieder unter den Top 5 ist und bis heute besteht der meistverkaufte Titel aller Zeiten in den USA.

  1. Dragon Ball Z: Kakarot
  2. Call of Duty: Modern Warfare 2019
  3. Madden NFL 20
  4. Star Wars Jedi: Fallen Order
  5. Grand Theft Auto V.
  6. NBA 2K20
  7. Super Smash Bros. Ultimate
  8. Mario Kart 8
  9. Ring Fit Abenteuer
  10. Red Dead Redemption II

Im Vergleich zu Januar 2019, Der Erlös aus dem Softwareverkauf ging um 31% zurück, wahrscheinlich aufgrund der geringeren Anzahl von Aktien mit hoher Auswirkung, die auf den Markt kamen. Letztes Jahr wurden unter anderem Resident Evil 2 Remake und Kingdom Hearts 3 veröffentlicht.

Zum fünfzehnten Monat in Folge Nintendo Switch war die meistverkaufte Konsole in den USA. Auch im Hardwarebereich gab es jedoch einen Rückgang der Sammlungen, in diesem Fall um 35%. NPD hat die Positionen ab dem zweiten nicht bekannt gegeben, daher wissen wir nicht, welches das meistverkaufte zwischen PlayStation 4 und Xbox One war.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.