Valorant: Alle Neuigkeiten warten auf die Überprüfung

Es besteht kein Zweifel, dass VALORANT, das neue "taktischer Heldenschütze"von Riot Games, hat sich in den letzten Monaten als einer der am meisten erwarteten Titel des schwierigen ersten Halbjahres 2020 etabliert.
Dies ist der Kommunikationseffizienz des amerikanischen Riesen zu verdanken, der Fähigkeit, durch das einfache Konzept der "Exklusivität" und a einen monströsen Hype zu erzeugen beispiellose Medienkampagne dank der strategischen Partnerschaft mit Twitch.
Von so weit 7. April Wir haben Ihnen von unseren Eindrücken erzählt (wir haben unseren Beweis für die Valorant-Demo wiederhergestellt), einige Stunden live verbracht und versucht, die ersten Schritte zusammenzufassen, um uns mit der Komplexität der Produktion vertraut zu machen.

Der Hype, die Zweifel, die Hoffnungen

Trotz der damit verbundenen globalen Gesundheitssituation Covid-19 PandemieDie Jungs von Riot Games konnten sich schnell anpassen und respektierten die Roadmap durch eine gestaffelte Verteilung, die es ermöglichte, die Server progressiv und kontrolliert zu überlasten.
Einige Tage nach der Veröffentlichung hatten wir im Zusammenhang mit dem offiziellen Abschluss der Closed Beta die Gelegenheit, mit den Jungs von Riot Games eine Bestandsaufnahme der Situation vorzunehmen und eine Vorschau auf die Neuigkeiten zu erhalten, die uns bei der offiziellen Eröffnung der Server erwarten.

Die Fragen, einige Stunden nach der Veröffentlichung, vervielfachen sich: VALORANT ist wirklich bereit? Werden Server in der Lage sein, der Welle von Spielern zu widerstehen, die seit Monaten auf die Bremse beißen? Das kritisiert Anti-Cheat-System Wird der Besitzer von Riot Games seine Versprechen halten, ohne die PCs der Spieler zu belasten?
Vor dem Debüt kann es natürlich niemand vorhersagen.
Sicherlich der von Riot mit der Closed Beta und dem ausrollen Progressive haben es erlaubt, die notwendigen Abwehrkräfte vorzubereiten, um die Stoßwelle zu unterstützen. Die Tatsache, dass die Serverinfrastruktur und das Anti-Cheat-System genau Eigentümer sind, ermöglicht es den verschiedenen an der Entwicklung beteiligten Teams, bei unvorhergesehenen Ereignissen schneller und schneller zu handeln.

Eine Closed Beta von Guinness

Das Team hat jedoch seit den frühen Morgenstunden der Closed Beta Begeisterung für die Begrüßung der Spieler gezeigt. Nach den Zahlen, die sie uns gaben, durchschnittlich etwa 3 Millionen Spieler täglich angemeldet, um VALORANT zu spielen; Darüber hinaus wurden sie erreicht über 470 Millionen Stunden Streaming, sammeln sich sowohl auf Twitch als auch auf dem koreanischen Streaming-Dienst Afreeca TV.
Der taktische Helden-Shooter hat auch schnell jeden Zuschauerrekord auf Twitch mit gebrochen 34 Millionen Stunden an einem einzigen Tagam ersten Tag.
Die Closed Beta, ein weiterer historischer Meilenstein, hat überstieg insgesamt 1,7 Millionen zeitgenössische Zuschauer, Nummer zwei nur nach dem Finale der League of Legends-Weltmeisterschaft 2019 in Paris. Darüber hinaus natürlich Wir können den Export nicht vergessenIm weitesten Sinne ist es das, was Fach- und Medienorganisationen um VALORANT herum aufbauen. Content Creator und Turnierorganisator haben bereits Tausende von Stunden an Inhalten erstellt und jetzt, mit dem Öffnen der Server, wird alles exponentiell wachsen.

Darüber hinaus hat VALORANT, wie wir in Kürze sehen werden, bereits Wettbewerbsambitionen, so dass die zukünftige Wettbewerbsszene – oder zumindest ihre Grundlagen – einige Tage nach dem Start der Closed Beta von Riot Games selbst enthüllt wurde (dies sind die eSport-Pläne für Valorant).

Reyna, Bell'Italia … und Spotify

Mit dem offiziellen Debüt begrüßt der Riot Games-Schütze auch a neuer Agent ist eine unveröffentlichte Karte. Kurz gesagt, die Liste des VALORANT-Teams wird mit dem Kämpfer von erweitert Mexikanische Nationalität dass Sie am Samstagabend einen Blick auf alle sozialen Medien geworfen haben: Reyna. Wir hatten keine Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu testen, aber soweit wir sehen konnten, scheint die neue Heldin das Potenzial zu haben, das gegnerische Team ins Steuer zu setzen. Es wird notwendig sein zu verstehen, inwieweit seine Fähigkeiten in der Praxis tatsächlich für die Spielwirtschaft von Bedeutung sein können.

Insbesondere ein kurzer Blick ermöglichte es uns zu sehen, wozu die neue Heldin fähig ist. Reyna hat ein Passiv, das bei jedem Kill eine Kugel erzeugen kann. Wenn es gesammelt wird, stellt es seine Gesundheit wieder her (Q.), kann es unverwundbar machen (IS) und kann in Kombination mit dem Ultimate einige Sekunden lang nicht beschriftet werden, während mit dem C eine Kugel gestartet werden kann, die Feinde in Reichweite blind macht. Schließlich erlaubt Ultimate ihr eine Art "Wutmodus"mit konsequenter Geschwindigkeitssteigerung, Verkürzung der Ladezeit.
Es wird wirklich OP sein? Sicherlich wird es auf den Live-Servern einige Tage dauern, um die ersten Sätze herauszugeben.

DuellantenMit dem neuen CGI-Trailer, der einen intensiven Kampf zwischen zwei legendären Kämpfern zeigt, können Sie sich auch die neue Karte (Codename) ansehen Aufstieg), die zu den bereits vorhandenen hinzugefügt werden. Der neue Standort befindet sich in Italien und genauer gesagt in Italien nach Venedig. Offensichtlich ist es eine Neuinterpretation der Serenissima: bukolische Ansichten, vontypisch Lagunenarchitektur, durchsetzt mit engen Calli- und Pertugi-Vorboten vieler potenzieller Feuerlinien. Das Entwicklungsteam hat dafür gesorgt, dass Ascent trotz der Planimetrie, die Sie zu etwas anderem glauben lässt, dank einiger Überraschungen, die wir erst entdecken werden, wenn der Standort live geschaltet wird, sich stark von Split unterscheidet.

Eine der interessantesten Initiativen wird unserer Meinung nach die sein Vorhandensein einer Wiedergabeliste auf Spotify für jeden einzelnen Kämpfer. Nicht nur das: Die sorgfältig ausgewählten Tracks werden nach Nationalität, Art und Charakter der Charaktere profiliert, um den Spielern eine größere Immersivität zu gewährleisten.
Dies bedeutet, dass der brasilianische Raze zum Beispiel hauptsächlich auf Carioca-Songs zählen kann; Phoenix wird wahrscheinlich den Britpop präsentieren und so weiter.
AufruhrspieleKurz gesagt, es erweist sich erneut als äußerst sensibel für die Verbindung zwischen Videospiel und Musikwelt (siehe unser Special zu Musik und eSport). Wie wir wissen, beauftragt, produziert und vertreibt der US-Riese nicht nur seine Songs, sondern kann sich seit Jahren enger Beziehungen zu Streaming-Plattformen wie Spotify rühmen. Das League of Legends-Profil kann beispielsweise jeden Monat Millionen von Spielen vorweisen.

Battle Pass und unbearbeiteter Modus

In Verbindung mit der Veröffentlichung wird die erste offizielle Staffel mit dem Titel "Es ist nicht überraschend" beginnen. "Zündung". Unter den Innovationen, die mit der Veröffentlichung von VALORANT einhergehen, a Battle Pass aus fünfzig Levels (unterteilt wie immer in kostenlose und bezahlte Belohnungen) und einen neuen Spielmodus: Spike Rush.
Letzteres verspricht einen viel schnelleren Modus als der traditionelle. Zuallererst hat jeder Angreifer einen Spike, so dass jeder potenziell auslösen kann.

Ich spiele, wie versprochen, Sie dauern nicht länger als 8-12 Minuten;; Die Runden wurden ebenfalls gekürzt, da das Match mit einer endet Best of Seven und ein Seitenwechsel in der dritten Runde. Außerdem werden alle Spieler nicht nur mit zufälligen Waffen ausgerüstet, sondern es werden auch Fähigkeiten freigeschaltet. Schließlich eine zufällige Menge Kugel "einschalten"wird zufällig auf der Karte angezeigt.
A wird auch kommen kleine Überarbeitung von OmenKämpfer wies von Anfang an darauf hin, dass einer der Agenten eine Anpassung benötigt.
In Bezug auf den Battle Pass, den wir bereits erwähnt haben, Alberto Delgado (Senior Brand Manager von VALORANT) versicherte uns, dass es keine Premium-Inhalte geben wird; Das Team möchte die Spielzeit fördern und wird Verknüpfungen für den Kauf von Bargeld bereitstellen.

Export, Wettbewerbe, Rang

Am Anfang, wie wir wissen, VALORANT wird nicht den Rangmodus haben aktiviert; Auf diese Weise kann das Team den effektiven Besitz des Titels überwachen, sobald die Server für jedermann zugänglich sind. Zeit ein paar Wochen, und wir können zurückgehen, um uns im Rang zu versuchen.
Für die zukünftige Exportszene ist es offensichtlich noch zu früh, um genau vorherzusagen, wie das Ökosystem von VALORANT in den kommenden Jahren wachsen wird.
Wie wir wissen, können sich Riot Games rühmen Fachwissen zehn Jahre in diesem Bereich und seiner taktischer Heldenschützehat während der Closed Beta bereits mehr als positive Rückmeldungen von professionellen Organisationen und Spielern erhalten (auch i Mkers haben kürzlich die Liste für FPS angekündigt).
Es ist kein Zufall, dass mehrere Figuren aus der Escape-Szene von Overwatch, Fortnite und Counter Strike beschlossen, den großen Sprung zu wagen und ihr Glück auf VALORANT zu versuchen. Es gibt jedoch einen großen Unterschied, der die Overwatch- und CS: GO-Profispieler unterscheidet und der die Unterschiede zwischen einer vielschichtigen, soliden und – fast – unveränderlichen, wettbewerbsorientierten Szene und einer jungen Szene mit zu vielen Grundlagen deutlich macht fragil.

Dort Diaspora von CS: GO Tatsächlich gibt es hauptsächlich zweitklassige Spieler, die wieder ins Spiel kommen und aus dem unbeweglichen Sumpf der kleinen Ligen hervorgehen wollen.
DAS Overwatch-Spieler Stattdessen sind sie die sogenannten Tier 1, wie es Top-Spieler mögen Dafran und Sinatraa, einfach satt von Blizzards Heldenschützen und seinen ständigen, unsicheren Veränderungen. Kurz gesagt, die Ankunft von VALORANT könnte sehr tiefgreifende Konsequenzen für die Wettbewerbsszenen haben, von denen angenommen wurde, dass sie (anscheinend) konsolidiert sind. Es kann einfach der Neuheitseffekt oder das Trugbild einer neuen Karriere sein; was sicher ist, ist das VALORANT bereitet sich auf ein gutes Erdbeben vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.