WRC: Die Lizenz der Rallye-Weltmeisterschaft geht an Codemasters

Codemasters hat einen Fünfjahresvertrag für die exklusive Entwicklung von unterzeichnet Videospiele basierend auf der FIA World Rally Championship Lizenz. Das britische Entwicklungsstudio wird sich auch mit der Organisation des mit dem Franchise verbundenen eSport-Wettbewerbs befassen.

Die Rallye-Serie wurde in den letzten fünf Jahren von Kylotonn Games unter der Schirmherrschaft von BigBen Interactive und noch früher von Milestone und Evolution Studios kuratiert. Für die erste von Codemasters entwickelte WRC wurde jedoch Wir müssen auf das Geschäftsjahr 2023/2024 warten (daher sicherlich auch für PS5 und Xbox Series X), da die soeben mit der FIA geschlossene Vereinbarung von 2023 bis 2027 gültig sein wird. Bis dahin wird das DiRT Rally-Team nicht untätig bleiben und weiterarbeiten zu seinem nächsten Projekt, das das Licht vor der WRC erblicken wird.

Codemasters hat erworben enorme Erfahrung in der Entwicklung von Rallye-Videospielen mit der Colin McRae Rallye-Serie, die 1998 auf PlayStation geboren wurde und bis heute unter dem Namen DiRT fortgeführt wird. Codematers hingegen hat mit der Sicherheitenserie DiRT Rally gezeigt, dass dies mit Simulationen möglich ist. Es wird interessant sein herauszufinden, welcher Ansatz bei der Entwicklung zukünftiger WRC-Spiele folgen wird.

In der Zwischenzeit wird die WRC-Serie unter der Obhut von Kylotonn Games fortgesetzt. WRC 9 wird am 3. September auf PS4, Xbox One und PC und später auch auf Nintendo Switch, PS5 und Xbox Series X veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.