Xbox Series X: Die nextgen SSD ist für die Autoren von DiRT 5 ein Splitter

Aus den Xbox Wire-Spalten hat der technische Direktor von DiRT 5, David Springate, Honigworte für die benutzerdefinierte SSD der Xbox Series X ausgegeben. Der Autor von Codemasters dachte auch über die Möglichkeiten nach, die Solid-State-Speicher bieten, die in die nextgen Konsolenhardware und damit auch PS5.

"Offensichtlich ist dieses SSD-Laufwerk unglaublich"Springate begann damit, dies zu melden "Es ist nicht wie eine PC-SSD, es ist mehr als das. Es ermöglicht Ihnen, Daten so lächerlich schnell zu laden, dass es nicht nur technisch beeindruckend ist, sondern als Entwickler die Dinge sehr interessant macht. Für DiRT 5 werden Sie nehmen startet in superschnellen Rennen. Dies bedeutet, dass es keinen Ladebildschirm in der Mitte gibt, keine Verwirrung, Sie haben nicht einmal Zeit, einen Blick auf Ihr Telefon zu werfen, da die Aktion kontinuierlich sein wird. In Zukunft bin ich wirklich begeistert von der Idee um zu sehen, wie diese Technologie das Gesicht von Videospielen verändern wird, weil ich wirklich glaube, dass sie dazu in der Lage sein wird ".

In Bezug auf die Xbox Series X SSD fügt der Autor von Codemasters dies hinzu "In der neuen Hardware gibt es viele Dinge zu erforschen, aber ich bin sehr gespannt, was wir mit der neuen SSD und den Hardware-Dekomprimierungsfunktionen der Xbox Velocity-Architektur tun können. Es handelt sich um eine SSD, die so schnell ist, dass ich Daten auf die Hardware hochladen kann Flug, verwenden Sie sie, verbrauchen Sie sie und ersetzen Sie sie sofort durch etwas anderes. Sie können es so behandeln, als wäre es der Speicher einer GPU oder eine virtuelle Festplatte. ".

Für diejenigen, die uns folgen, erinnern wir uns endlich daran, dass DiRT 5 ankommen wird Oktober Auf PC, PS4 und Xbox One muss bei den Versionen PS5 und Xbox Series X gewartet werden, bis die Nextgen-Konsolen gestartet werden. Schauen Sie sich in der Zwischenzeit die Bilder der großen Karriere von DiRT 5 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.